Fandom


Victoria Dodd ist ein Geist, der von Whitman Van Ness gefangen gehalten wird.

Geschichte

Frühe Geschichte

Victoria arbeitete in dem Van Ness Haus als "Feine Lady", bis sie von Van Ness getötet wurde.

Staffel 7

Bobby und Annie machen Bekanntschaft mit Victoria, der Geisterfrau, die Annie auf dem Handy angerufen hat. Annie will wissen, wovon sie Victoria befreien soll. Bevor sie antworten kann, verschwindet Bobby, da die Brüder das Haus mit dem Flachmann verlassen haben. Annie will die Kamera aufheben, die die getöteten Teenager bei sich hatten. Sie schafft es jedoch nicht. Sie bittet Victoria um Hilfe, doch diese meint, es sei gefährlich, sich in Whitmans Angelegenheiten einzumischen. Sie erklärt Annie, dass Whitman sie alle zu seinem eigenen perversen Vergnügen ermordet hat und von ihrer Energie lebt. Jeder Geist, den er gefangen hält, macht ihn stärker. Annie bittet Victoria ihr zu helfen, heraus zu finden, wo Whitman die Leichen aufbewahrt. Da Bobby und Annie nicht stark genug sind, um sichtbar zu werden, muss Victoria sich den Brüdern bemerkbar machen. Sie erklärt ihnen, dass alle in Gefahr schweben wegen Whitman. Als sie ihnen mehr erzählen will, wird sie von Whitman vernichtet, in dem er ihre Knochen im Kamin verbrennt.

Kräfte und Fähigkeiten

  • Sichtbarkeit - Sie kann sich für Menschen sichtbar machen.
  • Elektronische Manipulation - Sie konnte Annie anrufen.
  • Telekinese

Auftritte

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.