FANDOM


NICHT - KANON
Dieser Artikel entstammt einer offiziellen Quelle, doch gehört er nicht zum Kanon.

Eine Undine (engl. Ondine) ist ein Meerjungfrau-artiges Monster aus der japanischen Folklore.

Eigenschaften

Ähnlich wie die Meerjungfrauen sind Undinen Kreaturen, die im Meer lauern. Sie krallen sich Männer, für gewöhnlich Seemänner, welche sie in die Tiefe ziehen, um sie dort schließlich zu fressen.

Sie leben in jeweiligen Familien, wobei es die Frauen sind, die die Jagd übernehmen, während die Männer den Nachwuchs beschützen. Undinen haben monogame Beziehungen, wodurch sie folglich Männer verabscheuen, die fremdgehen und bei ihren Jagden eben diese Art von Männern als Opfer bevorzugen. Ihre Bindung zur Familie ist derart stark, dass die Undine "Keiko" es sogar ablehnte Bobby zu töten und sich sogar mit ihm anfreundete, da sie seinen gewaltigen Verlust und die Trauer über den Tod seiner Frau spüren konnte.

Ihr Bestand ist beinahe ausgestorben, was daran liegt, dass sie mit der Zeit verhungerten und auch einiges an Lebensraum einbüßen mussten.

Geschichte

Bobby Singer's Guide to Hunting

Während Bobby Singers Zeit auf dem japanischen Handelsschiff "Nishigo Maru" wurden die Schiffsmotoren sabotiert bzw. zerstört und auch die Crewmitglieder verschwanden nach und nach auf mysteriöse Weise. Bobby verdächtigte zunächst ein gigantisches Seemonster aus der japanischen Folklore namens "Ikuchi", doch lernte er eine ältere und freundliche Dame auf dem Schiff kennen, welche sich später als Undine herausstellte. Sie war die Matriarchin eines Undinen-Klans und tötete die Seemänner, um so ihre Familie ernähren zu können.

Kräfte und Fähigkeiten

  • Formwandlung - Undinen können die Gestalt eins Menschen annehmen. In ihrer wahren Gestalt besitzen sie allerdings einen Fisch-ähnlichen Unterleib und Hai-artige Zähne, wobei sie gänzlich mit Schuppen bedeckt sind. Ihre wahre Form kann nur von Menschen gesehen werden, die sich in einem berauschten Zustand befinden.
  • Unterwasseratmung - Sie leben, ähnlich wie Fische, von Natur aus unter Wasser.
  • Superstärke - Undinen sind stärker als normale Menschen.
  • Unverwundbarkeit - Sie können nicht mit herkömmlichen Mitteln getötet werden, wie etwa durch eine Stich- oder Schusswunde. Bobby schoss Keiko zweimal in den Rücken, was aber keinerlei Effekt hatte.
  • Infektion - Undinen können Menschen durch einen Biss in eine Undine verwandeln. Während diesem Prozess entweicht ein warmes und blaues Licht aus ihrem Mund.
  • Empathie - Sie besitzen die Fähigkeit menschliche Emotionen zu lesen und können somit nachempfinden, wie sich jemand fühlt.

Schwächen

Bobby vermutete, dass eine oder gar beide dieser Methoden eine Undine töten könne, doch kam er nie dazu, dies zu testen.

  • Erstickung - Bobby vermutete, dass es ähnlich wie bei Fischen funktionieren könnte, einen Undine für längere Zeit trocken zu legen. Sprich ein längerer Aufenthalt außerhalb des Wassers müsste dazu führen, dass ein Undine dadurch stirbt.
  • Hitze - Durch den Brand auf der "Nishigo Maru" scheinen die von Bobby zuvor eingesperrten Undinen vernichtet worden zu sein, doch da Bobby dies nie überprüfen konnte, bleibt es eine reine Spekulation.

Vorkommen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.