FANDOM


Spoiler-Warnung!
Der Artikel enthält Infos, die im deutschen Raum noch nicht im Free-TV ausgestrahlt wurden.

Terrance Cleg war ein FBI Agent und insgeheim ein Organhändler, der über das Internet Körperteile seiner Opfer durch Auktionen an Monster verkaufte.

Geschichte

Frühe Geschichte

Irgendwann erfuhr er von der Existenz von Jägern und Monstern aller Art. Als in den USA etwa zehn- bis hunderttausende von Monstern lebten, sah er das Potenzial für "zusätzliche Einnahmen" durch seinen "Nebenjob" als Organhändler. Er behauptete Sam gegenüber, dass er dadurch Monster in Schach halten und diese keine Menschen angreifen müssen, da sie menschliches Fleisch benötigen. Mit der Hilfe vom Harvester jagte er viele Menschen, von denen sie glaubten, sie würden niemals vermisst werden, wie z. B. Ausreißer.

Später gründete er eine dunkle Website mit TOR-Technologie. Auf der Website eröffnete er eine Auktion, bei der Monster auf Menschenfleisch bieten konnten.

Durch sein Engagement in der FBI- und Monster-Community erfuhr er außerdem von der Existenz und den Taten der Winchester-Brüder, die er "Legenden" nannte.

Staffel 13

Nachdem Wendy Hanscum verschwunden war, erschien er in Oshkosh, Nebraska. Zunächst teilte er seine Entdeckungen des sogenannten "Schmetterlings"-Serienentführers mit Sam, Dean, Donna Hanscum und Doug Stover, den er schon seit 12 Jahren verfolgt hatte.

Irgendwie belastete er Pastor Don Hankey mit falschen Beweisen, um ihn wegen des Verschwindens des Mädchens fest zu nehmen. In der Befragung spielte er auf die dunkle Vergangenheit des Pastors an, um seine Anschuldigung zu verstärken. Aber Hankeys unbeschwerte Art und seine wiederholten Forderungen nach einem Anwalt gerieten unter Cleggs Haut. Er versuchte Hankey zu zwingen, aber Sam hielt ihn auf. Donna befragte den Pastor und er überzeugte sie von seiner Unschuld. Sam schlug später vor die Untersuchung in Mannys Truck Stop Cafe fortzusetzen.

SN13x11 03
Währenddessen erfuhr Dean in Mannys Truck Stop Cafe merkwürdige Fakten von einem Trucker und einem Straßenfensterreiniger. Diese deuteten auf Marlon als möglichen Verdächtigen hin. Er wurde von Jäger Dean Winchester und Officer Doug Stover aufgesucht, um Informationen zu erhalten. Als er vorgab nicht mehr zu wissen als jeder andere, der Cleggs Website benutzte, abgesehen von der Tatsache, dass er Leute an Clegg übergab, zeigte Marlon Dean und Doug Cleggs Website, nachdem Dean gewalttätig wurde. Die Jäger baten Clegg, die Seite aufzuspüren, aber nachdem sie erkannt hatten, dass sie es nicht schnell genug schaffen würden gab er ihnen den Ort, von dem aus die Webseite gesendet wurde. Dies stellte sich jedoch als eine Falle heraus. Die Jäger und Terrence bewegten sich in Zweiergruppen (Dean und Donna, Sam und Terrance) auf der Suche nach dem Metzger, während Doug sich zurückzog, um Marlon zu beobachten. Marlon enthüllte dann, dass er ein Vampir war, brach die Handschellen. Dann wandte er sich Doug zu, überwältigte ihn und machte ihn zu einem Vampir, aber er wurde von Donna neutralisiert. Als die beiden allein waren, schlug Terrance Sam und brachte ihn zum Versteck. Hier enthüllte er Sam seine wahre Natur und sagte ihm, dass er sich dessen bewusst ist, wer er ist und warum er all seine Geschäfte mit Monstern macht.

Terrance fuhr mit seinem Geschäft fort, indem er Sam für die Auktion verwendete, da er wusste, dass die Monster die Chance genießen würden den legendären Jäger zu vernichten. Die Gebote für Sam waren sehr hoch, sie endeten bald mit einem Angebot von fünfhunderttausend für sein Herz.

Terrance verspottete Sam, weil er gehofft hatte, Dean würde kommen. Bevor alles zu spät war, tauchte Dean trotzdem auf und tötete Terrance mit einem tödlichen Schuss in sein Herz. Während Donna den Harvester gleichzeitig tötete, endete Terrances illegale Operation.

Auftritte

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.