FANDOM


Der Sklavenzauber ist in der Lage, jemanden durch das Übergeben eines Hexenbeutels, in einen Sklaven zu verwandeln.

Überblick

In Hexensabbat wendete Rowena diesen Zauber an einem Kellner an, nachdem dieser ihr ausrichten ließ, dass die Gäste sich durch die zwei Prostituierten, welche Rowena begleiteten, gestört fühlten und Rowena zusammen mit den beiden das Restaurant verlassen solle. Nach dem Wirken des Zaubers, wurde der Kellner zum Sklaven der drei Damen und erfüllte ihnen jeglichen Wunsch.

Prozedur

Der Zaubernde benötigt hierfür einen kleinen Hexenbeutel, den er dem Opfer in die Hand legt und dabei das folgende lateinische Wort sagt:

famulatis

Übersetzung:

(be)diene

Daraufhin verhält sich das Opfer wie ein Sklave und tut alles, was der Zaubernde von ihm verlangt. Als Nebenwirkung allerdings, fängt der Kopf des Opfers nach einiger Zeit an zu kochen, woraufhin es dann stirbt.

Vorkommen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.