FANDOM


Nate Mulligan war der Vorgesetzte von Madison.

Geschichte

Staffel 2

Nate war in einer lokalen Bar und betrank sich. Madison saß mit ihren Freunden mit Cocktails an einem Tisch und lachte. Nate ging zu ihr hinüber. Da es sehr offensichtlich ist, dass er versuchte sie zu treffen, bat er sie mit ihm ins Büro zu kommen. Madison wusste, dass er zu viel getrunken hat und besorgte ihm ein Taxi und sagte, dass sie ihn morgen sehen würde.

Am nächsten Morgen bei der Arbeit machte Madison eine Kanne Kaffee. Während sie den Topf mit Wasser füllte, bemerkte sie  verschmiertes Blut an der Tür des Büros ihres Chefs. Sie ging herein und sah, dass Nate tot auf seinem Schreibtisch lag und mit Blut bedeckt war. Sie ließ die Kaffeekanne auf den Boden fallen und schrie hysterisch.

Sam stellte sich als der lokale Detektiv dar, der den Tod von Nate untersuchte. Nates Körper schien eine massive Bissspur zu haben, die über seine Brust lief. Die Gerichtsmedizinerin sagte, wenn sie es nicht besser wüsste, müsste sie sagen, dass er von einem Wolf gebissen wurde. Sie sagte auch, dass sein Herz fehlte.

Es wird später offenbart, dass er von Madison getötet wurde, die ein Werwolf war und ihre Werwolfseite nicht kontrollieren konnte. Sie würde sich während der Vollmonde verwandeln und sie würde diejenigen töten, die ihr Unterbewusstsein als Bedrohung empfindet. Da Nate ständig Madison anbaggerte, wurde er von ihrem Unterbewusstsein als Bedrohung wahrgenommen.

Auftritte

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.