FANDOM


"Mylinge?"

"Aus einer skandinavischen Legende, rachsüchtige Kindergeister. Durch ihr Weinen werden Erwachsene in den Tod gelockt."
Dean und Sam über Mylinge


Ein Myling ist eine besondere Geisterart, die in skandinavischen Überlieferungen Erwähnung findet.

Allgemein

Mylinge sind Geister aus der skandinavischen Überlieferung. Sie sind im Grunde die rachsüchtigen Geister von Kindern, die Erwachsene durch weinen und wehleidiges Schreien nach Hilfe, in den Tod führen.

Geschichte

Nachdem die Winchesters in Die Krippe dem Geist von Lucas Kellinger begegnen, vermutet Sam, dass Lucas und die anderen dortigen Kindern Mylinge sein könnten, da die Eigenschaften recht gut passen würden. Davon ausgehend verbrennen Sam und Dean die Knochen der Kinder, bis Mary herausfindet, dass es sich doch nicht um Mylinge handelt und dass es noch einen anderen Übeltäter gibt.

Vorkommen

Überlieferung

Myling

Die vermutliche Darstellung eines Mylings

Der Myling (schwedisch: myling, myrding) ist laut skandinavischen Überlieferungen ein Wiedergänger eines neugeborenen und ungetauften Kindes. Dabei wurde das Kind von der Mutter ermordet und damit niemand von der Geburt des Kindes erfahren konnte, schließlich auch versteckt. Häufig diente dazu der Holzboden in der Hütte, doch auch unter Hundsrosen, in Komposthaufen, in Mooren, an Waldhängen oder in Lagerräumen. Von diesen Orten konnten später dann die Schreie von Kindern vernommen werden und man nahm auch an, dass der Myling nur an Orten anzutreffen war, wo auch einst seine Leiche versteckt wurde.

Das ungetaufte Kind konnte man auch um Hilfe schreien hören mit den Worten „Gib mir einen Namen!“ hat man daraufhin geantwortet: „Du kannst meinen haben, ich heiße ...“, so konnte man das Kind retten. Ein anderer Weg war es, die Leiche zu suchen und sie dann auf einem Friedhof, also in geweihter Erde, zu beerdigen.

Das Wort "Myling" stammt vom schwedischen Word "myrding" oder auch "mörding" ab, was wiederum vom altschwedischen "myrða" mit der Bedeutung „morden“ abgeleitet ist. Daher bedeutet "Myling" also so viel wie "Ermordetes". Dabei entspricht es dem norwegischen Wort "utburd".

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.