FANDOM


Spoiler-Warnung!
Der Artikel enthält Infos, die im deutschen Raum noch nicht im Free-TV ausgestrahlt wurden.

Michaels Monster sind besondere Monster deren Eigenschaften, durch die Gnade des alternativen Erzengels Michael, verbessert wurden.

Geschichte

Nachdem der Michael aus der Apokalypse Welt Besitz von Dean Winchester genommen hatte, sammelte er drei Wochen lang Informationen und sprach mit einer Menge von Leuten, wobei er herausfand, dass die Motive der hier existierenden Menschen sehr komplex und chaotisch sind.

Nach der Begegnung mit einem Vampir, bewunderte Michael sein reines und sauberes Bedürfnis zu Essen. So arbeitete er folgend an einem Projekt, bei dem er Monster mit einer Mischung aus dem Blut der Monster und seiner Erzengel-Gnade fütterte, um so ihre Eigenschaften zu verbessern und ihre Schwächen zu mindern. Nach einigen Fehlersuchen bei Vampiren, verfeinerte er den Prozess, doch konnte er ihn nicht perfektionieren, da stets einer von sieben Freiwilligen bei der Zufuhr des Gemisches explodierte.

Bei Monstern, wo der Prozess erfolgreich verlief, leuchteten nach dem Trinken des Gemisches zunächst ihre Augen wie bei einem Engel auf ehe sie verbesserte Fähigkeiten erlangten. All das erlaubte es Michael zudem, seine Monster zu kontrollieren, ähnlich wie bei Eve.

Es folgten weitere Monsterrassen, bei denen er stets mit dem Rudelführer einen Handel abschloss und für die verbesserten Fähigkeiten lediglich verlangte, dass sie so viele Jäger wie möglich töten.

Vampire

Bei Michaels verbesserten Vampiren besitzt das Blut eines Toten keinerlei Effekt mehr, doch können sie weiterhin durch eine Enthauptung getötet werden.

Werwolf

Die verbesserten Werwölfe können nicht mehr durch Silberkugeln oder Silbermesser getötet werden, sondern nur noch durch Enthauptung. Sie erscheinen auch wesentlich stärker und schneller als normale Werwölfe.

Dschinn

Ein durch Michael verbesserter Dschinn besitzt nun die Fähigkeit , die Gedanken eines Menschen durch eine bloße Berührung zu lesen und so herauszufinden was einer Person am Meisten Angst macht. Anschließend können sie den Grund der Angst dazu bringen, sich zu manifestieren und zu kontrollieren.

Sie können getötet werden, indem man ihnen den Kopf einschlägt, doch meinte ein Dschinn, dass ihn ein, in Lammblut getauchtes, Silbermesser immer noch töten könne.

Formwandler

Anders als normale Formwandler besitzen Michaels Formwandler grün leuchtende Augen, die sie offenbaren können, sobald sich auch ihre wahre Natur offenbart. Zudem erscheinen sie stärker als normale Formwandler.

Rugaru

In Nihilismus war ein durch Gnade verbesserter Rugaru unter den Monstern, die den Bunker der Männer der Schriften attackierten. Ein Rugaru schaffte es einen der dortigen Jäger zu töten, ehe er und alle andere Monster von Jack vernichtet wurden.

Galerie

Vorkommen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.