FANDOM


Melanie Merchant war ein junges Mädchen, das schon zu Lebzeiten ihre Familie getötet hat.

Geschichte

Frühe Geschichte

Melaine
Melanie wurde nach dem Tod ihrer Familie von Isaiah Merchant adoptiert. Angeblich wurde sie (und seine Familie) von Isaiah getötet. Sie existiert als Geist weiter, der an ein Gemälde und an eine Puppe gebunden ist.
Neben Melanie ist auch Isaiahs Geist noch da und wie seine Tochter an das Gemälde gebunden. Es stellt sich heraus, dass Melanie für die Tode verantwortlich war und Isaiah nur blieb, um ihren Geist aufzuhalten.

Staffel 1

Egal wo das Gemälde der Familie Merchant auftaucht, dort werden die Besitzer getötet. Die Winchesters kommen auf die Spur des Gemäldes und finden heraus, dass Geister daran gebunden sind. Sie verdächtigen zuerst Isaiah, und versuchen seinen Geist zu vernichten. Als sich herausstellt, dass Melanie der blutrünstige Geist ist, vernichten sie ihre Überreste ,in Form einer Puppe, und halten sie so auf.

Kräfte und Fähigkeiten

Vorgehen gegen den Geist

Um das Mädchen aufzuhalten, vernichten Dean und Sam ihre menschlichen Überreste. Obwohl sie verbrannt wurde, existierte noch eine Puppe mit ihren Haaren, die verbrannt werden musste.

Auftritte

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.