Supernatural Wiki
Advertisement
Supernatural Wiki
Spoiler-Warnung!
Der Artikel enthält Infos, die im deutschen Raum noch nicht im Free-TV ausgestrahlt wurden.

"Weil es das sicherste Versteck auf dieser Erde ist, geschützt gegen alles Böse, was je existierte. Es ist absolut unmöglich, dass irgendjemand dorthin vordringt, ausgenommen der Schlüssel."


Der Bunker der Männer der Schriften befindet sich in Lebanon, Kansas. Er ist der sicherste Ort der Erde, da er alles Böse abwehrt und von keinem Dämon oder Engel gefunden werden kann. Er wurde nach dem Tod der Männer der Schriften aufgegeben und sein Bunker-Schlüssel wird in einem Kästchen aufbewahrt, das von Larry Ganem an Henry Winchester weitergegeben wurde, bevor Abaddon es bekommen konnte. Es dauerte 3 Jahre, bis der Bunker 1935 fertig gestellt wurde.

Der erste im Bunker untersuchte Fall war der von Dorothy Baum. Ein Großteil der Ereignisse wurde von Dorothys Vater, der selbst ein Mann der Schriften war, in einer Reihe von Büchern niedergeschrieben.

Auch nach achtzig Jahren hat der Bunker noch eine funktionierende Strom- und Wasserversorgung und war auch in der Lage, irgendeine Form von Internetverbindung bereitzustellen. Im Jahr 2013 wurde er die neue Operationsbasis von Sam und Dean Winchester. Es war unmöglich, Handysignale zu verfolgen, die aus dem Bunker kamen. Das nächste Signal, das man empfangen konnte, befand sich außerhalb eines Radius von dreißig Kilometern.


Die Hexe Olivette enthüllte, dass es tatsächlich viele Bunker auf der ganzen Welt gibt. Arthur Ketch nennt ihn auch "einen Bunker", wenn er mit Dean spricht, und nicht "den Bunker", was weiter zeigt, dass es anderswo mehr Bunker gibt. Sam erzählte Dean später, dass die Männer der Schriften nur einen Bunker hatten, aber überall kleinere Kapitelsäle als Außenposten. Der Kapitelsaal in Portsmouth, Rhode Island, hatte ein ähnliches Aussehen wie der Bunker, war jedoch viel kleiner.

Bis Anfang 2017 hatte Sam alle Dateien des Bunkers in ein Online-Archiv heruntergeladen, um die Zugänglichkeit zu verbessern.


Im Jahr 2018 öffneten die Winchesters einen Spalt, der vom Bunker in die alternative Realität führte, um Mary und Jack vor der Apokalypse Welt zu retten. Nach vierundzwanzig Stunden schloss sich der Spalt wieder von selbst.

Nachdem der Prinz der Hölle Asmodeus herausgefunden hatte, dass sich der Erzengel Gabriel im Bunker befand, setzte er sich mit Sam in Verbindung und drohte, ihn zu töten und den Bunker zu zerstören, falls Sam Gabriel nicht übergeben würde. Asmodeus war in der Lage, die Schutzzauber des Bunkers zu durchbrechen, da sie nicht für einen so mächtigen Dämon wie ihn ausgelegt waren. Mit fünf anderen Dämonen führte er einen Einfall in den Bunker. In der folgenden Schlacht wurden die anderen Dämonen überwältigt und schließlich getötet, während der Prinz der Hölle selbst von Gabriel mitten im Hauptraum des Bunkers verbrannt wurde.

Ein Riss in die Welt der Apokalypse wurde mit einem gefangenen Luzifer geöffnet, der dann die notwendige Gnade lieferte, um das Portal offen zu halten. Gabriel, Castiel und die Winchester-Brüder reisten in den Graben, um ihre Mutter und Jack zu retten. Rowena blieb zurück, um das Portal zu beobachten, doch Luzifer konnte seinen Fesseln entkommen und wollte die Hexe töten, doch sie schaffte es, ihn in den Riss zu stoßen. Ohne den Erzengel nutzte Rowena ihre Magie, um das Portal so lange wie möglich zu erhalten.

Der Bunker kann in einen Lockdown versetzt werden, der alle Kraft und Wasser im Inneren abschneidet, die Türen jenseits jeder Öffnungsmöglichkeit verriegelt und den Luftstrom in den Bunker stoppt. Diese Art von Lockdown wird drei Menschen innerhalb von zwei bis drei Tagen töten, und mit dem Zusatz eines mystischen Dämpfers kann sogar Magie es nicht rückgängig machen. Der einzige Weg, um diese Art von Sperre zu beenden, ist die manuelle Überbrückung außerhalb des Bunkers zu benutzen.

Die Räume

Der Hauptraum

  • besteht aus einem riesigen Tisch mit einer beleuchteten Karte der Welt. An diesen Raum grenzen dann Bibliotheken mit Büchern, Waffen und Archivmaterial.

Nebenräume

  • In einem Raum befinden sich ein Funkgerät, ein Fernschreiber und eine Schaltanlage.
  • Es gibt mehrere Duschen (mit dem perfekten Druck)

Bibliothek

  • Gesammelte und eroberte (vom Großen Coven, Thule Gesellschaft und anderen ) Werke, Schriften, Rituale, Zauber, Magie, Archivmaterial

Küche

  • Es gibt eine komplett ausgestattete Küche.

Schießstand

Teleskop

  • Ein kompletter Raum wird von einem gigantischem Teleskop beherrscht.

Zimmer 7B

Zimmer 28

Die Garage

  • Es gibt eine große Garage mit vielen Oldtimern, u. a. dem Motorrad von Dorothy Baum

Zimmer 11

  • Dean wohnt in Zimmer 11.

Zimmer 21

  • Sam wohnt in Zimmer 21.
  • Als Luzifer kurzfristig im Bunker lebte, nahm er Sams Zimmer in Beschlag

Zimmer 15

  • Mary wohnt in Zimmer 15.

Krankenstation

Computer Raum

  • Dort steht der C'64.

Zimmer 22

  • Ist das Zimmer von Jack.

Dean-Höhle

  • Kickertisch
  • Jukebox
  • Zwei La-Z-Boy-Fernsehsessel
  • Bar

Zimmer 32

  • In diesem Raum hielt sich Gabriel kurz auf und bemalte die Wände mit seiner Geschichte.

Personen, die dort waren

Bewohner von 2008 bis 2020:

Ehemalige Bewohner:

Besucher/ Anwesende:

Personen, die dort gestorben sind

Kreaturen, die anwesend waren

Zauber, Rituale, Zubehör, Schutz, Zutaten und Waffen

Besondere Gegenstände

Fehler des Bunkers

  • Zanna - Sie sind die einzigen Kreaturen, die in den Bunker gelangen können.
  • Amara - Sie kann sämtliche Sigillen überwinden und im Bunker erscheinen.
  • Britische Männer der Schriften - Sie haben auch einen Schlüssel und können den Bunker manipulieren.
  • Michael (Apokalypse Welt) - ist so mächtig, dass auch er sämtliche Sigillen überwinden kann.
  • Asmodeus - wurde durch die Gnade vom Erzengel Gabriel so mächtig, dass er die Sigillen überwinden konnte

Siehe auch

Galerie

Vorkommen


Auszeichnung

Artikel des Monats August 2018 AdM.png


Advertisement