FANDOM


Josie Sands war eine Anwärterin für die Männer der Schriften bis sie am 12. August 1958 von Abaddon besessen wurde. Sie war in Henry Winchester verliebt und bot Abaddon deswegen ihren Körper anstatt Henrys an.

Frühe Geschichte

AbaddonJosie

Abaddon übernimmt die Josie Hülle

Sie wurde zwischen 1920 und 1930 geboren. Josie besuchte eine katholische Schule, weswegen sie Nonnen nun verachtet.


Im März 1957 besuchte Josie in St. Louis, Missouri, Experimente der Männer der Schriften, um Dämonen zu "heilen", indem sie ihre Menschlichkeit durch ein neues Ritual auf magische Weise wiederherstellten. Sie filmte die Bemühungen von Max Thompson und Simon, als sie am 8. März versuchten, einen Dämon zu heilen. Doch die Heilung ließ die alte Frau abrupt und heftig sterben und erlaubte dem Dämon zu entkommen. Josie war überrascht und verwirrt von den Ergebnissen des Experiments, hörte aber auf, auf Pater Thompsons Nachfrage zu filmen. Die Veranstaltung, die von den Männern der Schriften als Fall 1138 bezeichnet wurde und Josies Film wurde in Raum 7B (dem Verliesbereich) im Bunker der Männer der Schriften abgelegt. Am 3. August 1958 hatte Josie aufgehört, an Pater Thompsons Experimenten teilzunehmen, und so war sie nicht anwesend, um seine erfolgreiche Heilung eines Dämons zu filmen.

Auftritte

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.