Fandom


Isaiah war der Adoptivvater von Melanie Merchant, der versucht sie aufzuhalten.

Geschichte

Früheres Leben

Isaiah adoptierte Melanie, nachdem diese ihre Familie verloren hatte. Ihre Angehörigen wurden alle getötet. Die Merchants dachten sie würden dem Mädchen Gutes tun, wenn sie sie adoptieren würden. Allerdings war das Mädchen selbst für den Tod ihrer Familie verantwortlich und tötete kurze Zeit später auch die Familie von Isaiah. Man gab nach dem Massaker Isaiah die Schuld an dem Tod seiner Familie und begrub ihn nicht mit im Familiengrab der Merchants.
In einem Gemälde, auf dem die Familie zu sehen ist, sind die Geister von Melanie und Isaiah gefangen und erwachen bei jedem Besitzer des Bildes zu neuem Leben.

Das Gemälde

Dean und Sam vermuten Isaiah hinter den Morden steckt, die immer wieder passieren, sobald eine Person das Gemälde der Merchants besitzt. Sie versuchen den Geist zu vernichten und verbrennen auch Isaiahs Überreste, ehe sie herausfinden, dass sie Melanie bekämpfen müssen. Isaiah versuchte mittels des Gemäldes immer wieder Hinweise zu geben, die auf Melanie hinweisen, was die Brüder aber erst nach seiner Vernichtung bemerken.

Auftritte

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.