FANDOM


Irv Sokolowski ist ein Jäger, seit seine Kinder von einer Kreatur getötet wurden.

Geschichte

Staffel 9

In einem Vip Bereich eines Restaurants streiten sich der Werwolf Julian Duval und der Formwandler Sal Lassiter, als Irv in seiner Verkleidung den Raum betritt und den Bodyguard des Formwandlers tötet und Sal Lassiter verletzt. Dieser kann zwar fliehen, aber Irv verfolgt ihn und tötet dabei versehentlich die Freundin von Ennis, da er sie gegen eine Wand schleudert und dann Sal mit seiner Silberkralle ermordet. Später greift er im Park dann David und kann Violet entführen.

Violet ist an einen Pfosten gebunden und der Klauen-Mann entpuppt sich als normaler Mensch, der den durch Monster verursachten Tod seiner Kinder rächen will. Violet wird klar, dass Irv versucht, die Monster gegeneinander aufzuhetzen. Sie warnt ihn davor, seinen Plan weiter auszuführen, da sonst noch mehr unschuldige Menschen sterben würden. Irv hört ein Geräusch und lässt Violet allein. Er beschattet Dean und David, die das Stockwerk absuchen, und es gelingt ihm, David in seine Gewalt zu bringen. Er kettet ihn an den Pfosten neben Violet. Als er meint, dass er an ihnen ein Exempel statuieren müsse und daraufhin mit seiner Silberklaue David verletzt, kommt bei Violet der Werwolf durch und sie kann ihre Ketten sprengen. Sie greift den Irv an. Während die zwei kämpfen, kann sich auch David befreien und die beiden schließlich trennen. Die Winchesters und Ennis Ross haben nun den Raum gefunden, in dem Irv die beiden Monster gefangen gehalten hat. Als Irv Ennis wieder erkennt, meint er, dass es ihm um dessen Freundin leid tue, sie aber nun mal im Weg stand. Ennis solle Verständnis haben, schließlich sei er ja hinter Monstern her. Ennis meint, dass Irv das einzige Monster in dem Raum sei, und erschießt ihn.

Auftritte

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.