FANDOM


Harold Todd war der Bürgermeister der Stadt Cape Girardeau und ein Freund von Martin Robinson.

Geschichte

Frühe Geschichte

1963 war Harald Todd ein junger Polizist, der das Verschwinden von Cyrus Dorian untersuchen sollte. Als er herausfand, dass Martin Robinson in getötet hat, hat er ihn nicht festgenommen, da er wusste, dass auch Cyrus schuldig war.

Staffel 1

Harold, der inzwischen der Bürgermeister war, lies das alte Haus von Cyrus Dorian abreißen. Aus diesem Grund begann Cyrus damit die Menschen, die seinen Tod vertuscht haben, zu töten. Nach dem Tod von Martin Robinson und Jimmy Anderson, bat Cassie Robinson ihn die Straße zu sperren, auf der die beiden gestorben sind. Da dies aber die einzige Straße in die Stadt ist und er glaubte, dass die Tode nur Unfälle waren, weigerte er sich.

Einige Zeit später wurde er von Cyrus Dorians Truck überfahren, woran er dann starb.

Auftritte

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.