FANDOM


Spoiler-Warnung!
Der Artikel enthält Infos, die im deutschen Raum noch nicht im Free-TV ausgestrahlt wurden.
"Ich glaube, dass wir eine Gorgone jagen. Ein uraltes, verfluchtes Wesen, mit einer Vorliebe für Schlangen und Hunger nach Menschenfleisch."
Rowena in Ouroboros über die Gorgonen


Gorgonen sind uralte, verfluchte Wesen aus der griechischen Mythologie.

Eigenschaften

Gorgonen Überlieferung 01

Ein Bucheintrag über Gorgonen

Rowena zufolge handelt es sich bei den Gorgonen um uralte, verfluchte Wesen. Dabei besitzen sie eine Vorliebe für Schlangen und einen Hunger nach menschlichem Fleisch. Laut weiteren Überlieferungen, können Gorgonen das Schicksal vorhersagen und sind, durch den Verzehr menschlicher Augen, sogar dazu in der Lage, in die Zukunft zu sehen. Während solch einer Zukunftsvision offenbaren sich kurzzeitig die wahren Augen der Gorgone, die sehr schlangenartig bzw. reptilienartig erscheinen. Außerdem verfallen sie zudem alle paar Monate in eine Art Fressorgie, bei der sie sich richtig den Bauch vollschlagen.

Eine der bekanntesten Gorgonen war Medusa, die in antiken Zeiten von einem Helden namens Perseus gejagt wurde. Wenn man Rowena jedoch Glauben schenkt, so seien diese Legenden über Medusa und allgemein über die Gorgonen über die Jahrhunderte aufgebauscht worden, wobei das Gift, welches lediglich einen paralysierenden Zustand hervorruft, zu Geschichten geführt hätte, in denen Gorgonen Menschen in Stein verwandeln.

Geschichte

Staffel 8

Rückkehr der Titanen

"Weißt du wer das ist, der uns da zu unserer Hinrichtung führt?... Es ist unsere Göttin, Artemis. Die Göttin der Jäger... Sie ist diejenige die wir um Mut bitten, bei unserer Jagd auf die Gorgonen oder dem Minotaurus."
Sam erwähnt die Gorgonen in Rückkehr der Titanen

Während die griechische Göttin Artemis Sam und Dean auf Zeus' Befehl hin wegbringt, um sie zu töten, versucht Sam auf eine bestimmte Weise an sie zu appellieren. Er erwähnt, dass sie die Göttin der Jäger wäre und sie es sei zu der die Jäger um Mut bitten würden, während ihrer Jagd auf Gorgonen oder den Minotaurus. Nach einigen anderen Worten schafft Sam es sie schließlich dazu zu bringen die Brüder nicht zu töten.

Staffel 13

Der Skorpion und der Frosch

"Das ist eigentlich kein... nun der Verkäufer hat Sie wohl falsch informiert, fürchte ich. Ehm Basilisken Fangzähne sind hohl. Das hier ist ein Gorgonenzahn."
Sam erwähnt den Zahn einer Gorgone in Der Skorpion und der Frosch

Gorgo Fangzahn

Der Zahn einer Gorgone

Nachdem sie einer Abmachung mit dem Dämon Barthamus zugestimmt haben, planen die Winchesters bei einem Mann und Sammler namens Luther einzubrechen und etwas für Barthamus zu stehlen. Dabei soll Sam Luther ablenken und ihm das Dämonenmesser als Verkaufsobjekt präsentieren. Im Verlauf des Gespräches erwähnt Luther, dass er den Fangzahn eines Basilisken besäße, worauf Sam ihn korrigiert und meint, dass derjenige, der ihm dies verkauft habe, ein Schwindler gewesen sei. Denn Basilisken-Fangzähne seien hohl und das, was Luther besäße, sei der Zahn einer Gorgone.

Staffel 14

Ouroboros

Gorgone Gift

Die Gorgone Noah Ophis vergiftet Castiel

Die Winchesters, Castiel und Jack jagten ein Monster welches nicht nur bereits 17 Opfer gefordert hatte, sondern es immer schaffte der Gruppe vorzeitig zu entkommen und das trotz der magischen Hilfe von Rowena. Diese half der Gruppe später allerdings dabei festzustellen, dass es sich bei dem Monster welches sie jagten, um eine Gorgone handelte. Nach einer verspottenden Nachricht der Gorgone Noah Ophis an Dean erfuhr die Gruppe Noahs Unfähigkeit die zukünftigen Schritte von Castiel zu sehen. Daraufhin entschieden sie sich Castiel und Jack die Gorgone jagen zu lassen, da er bei diesen beiden nicht in der Lage gewesen wäre, sie kommen zu sehen. Rowena arbeitete derweil an einem Gegenmittel gegen das Gorgonengift und verwendete zudem ein Verfolgungszauber, um Noah ausfindig zu machen.

Bewaffnet mit Silberklingen konnten Castiel und Jack der Gorgone endlich zuvorkommen und ihn konfrontieren. So konnten sie zwar sein derzeitiges Opfer retten, jedoch erwies Noah sich als zu stark für den Engel und einen machtlosen Naphil. Noah schaffte es bei einem Kampf Castiel zu vergiften und als später die Winchesters hinzukamen wurde auch Dean von ihm bewusstlos geschlagen. Als er schließlich versuchte zu fliehen, wurde er kurzerhand überraschend von Jack aus dem Hinterhalt geköpft und somit getötet. Dieser rettete Castiel auch von dem Einfluss des Gorgonengifts und adoptierte zudem Noahs Schlange Felix als Haustier.

Kräfte und Fähigkeiten

  • Unsterblichkeit - Als eine Rasse von Halbgöttern, sind sie potenziell in der Lage, ewig zu leben.
  • Unverwundbarkeit - Sie können nicht mit konventionellen Mitteln getötet werden.
  • Superstärke - Sie besitzen einen unglaublichen Grad an Stärke und sind mit Leichtigkeit in der Lage, Menschen zu übermannen.
  • Paralysierendes Gift - Gorgonen besitzen ein sehr starkes Gift, mit welchem sie ihre Opfer paralysieren können und das derart mächtig ist, dass sogar Engel davon beeinträchtigt werden. Dieses Gift ist unter anderem auch der Ursprung des Mythos, dass Gorgonen ihre Opfer zu Stein verwandeln.
  • Telepathie - Eine Gorgone hatte die Fähigkeit die Gedanken eines seiner Opfer zu lesen und ihn mit diesen zu verspotten.
  • Präkognition -
    Gorgone Zukunftsvision

    Der Blick einer Gorgone in die Zukunft

    Durch den Verzehr eines menschlichen Auges erlangt eine Gorgone einen kurzen Blick in die nähere Zukunft. Wenn sie jedoch auf eine Person blickt, so kann die Gorgone deren Zukunft bzw. Schicksal auch einfach ohne den Verzehr eines Menschenauges einsehen und vorhersagen. Dabei erreicht diese Fähigkeit aber ihre Grenzen, wenn sie auf Engel angewandt wird, auch wenn dieser in der Zukunft der Gorgone selber eine Rolle spielt. Dennoch war eine Gorgone in der Lage, die Zukunft eines Naphils sehen zu können.
  • Schlangenkommunikation - Gorgonen können Schlangen verstehen und mit ihnen kommunizieren.

Schwächen

  • Jack enthauptet...
  • ...die Gorgone Noah Ophis...
  • ...mit einer Silberklinge.
  • Enthauptung mit einer Silberklinge - Der einzige bekannte Weg eine Gorgone zu töten, ist ihr den Kopf mit einer silbernen Klinge abzuschlagen.
  • Gegengift - Eine Hexe wie Rowena war in der Lage, ein Gegenmittel herzustellen, welches das Gorgonengift neutralisieren konnte. Jedoch schien dieses Gegengift keine Wirkung bei Engeln zu besitzen.
  • Engel - Die Präkognition der Gorgone Noah Ophis funktionierte bei einem Engel wie Castiel nicht. So konnten Cass und Jack die Gorgone aufspüren, ohne dass diese die beiden kommen sehen konnte. Der Naphil Jack war dabei in der Lage das auf Castiel angewandte Gift mittels seiner Kräfte zu neutralisieren.

Bekannte Gorgonen

Vorkommen

Überlieferung

Gorgo Medusa

"Das Haupt der Medusa" ein Gemälde von Peter Paul Rubens aus dem Jahr 1618

In der griechischen Mythologie sind drei Gorgonen bekannt, nämlich die drei Schwestern Stheno, Euryale und Medusa. Dabei waren alle drei einst wunderschöne Frauen, doch nachdem die Göttin Athene in einem ihrer Tempel den Gott Poseidon beim Liebesspiel mit Medusa überraschte, was laut Ovid eigentlich eine Vergewaltigung seitens Poseidon an Medusa war, erzürnte dies die Göttin und so verwandelte sie Medusa und ihre Schwestern zur Strafe in wahrhaftige Ungeheuer. Aus ihren Haaren wurden Schlangenhaare, sie bekamen lange Schweinshauer, einen Schuppenpanzer, bronzene Arme, glühende Augen und eine heraushängende Zunge. Jeder der sie fortan anblickte sollte demnach zu Stein erstarren. Medusa war dabei die einzige der drei Gorgonen, die sterblich war und wurde vom griechischen Helden Perseus mittels eines Spiegels selber zu Stein verwandelt und letzten Endes enthauptet.

Trivia

  • Woodcut illustration of a snake-haired figure (Medusa ) riding a horse shod with pattens

    Holzschnitt von Jakob Locher

    Der Bucheintrag der von Rowena in Ouroboros benutzt wird, um die Gruppe über das Monster, welches sie jagen in Kenntnis zu setzen, besitzt einen leicht überarbeiteten Holzschnitt von Jakob Locher. Dabei zeigt die Abbildung eine schlangenhaarige Gestalt auf einem Pferd von der vermutet wird, dass es sich um Medusa handelt.
  • Der Gorgonenzahn, der in der Folge Der Skorpion und der Frosch auftauchte, war relativ groß, während eine tatsächliche Gorgone wie Noah Ophis, die in der Folge Ouroboros auftauchte, ein menschliches Aussehen und somit normale menschliche Zähne besaß.
  • In der Folge Jäger der verlorenen Klinge sieht man ein großes Gemälde, das den abgeschlagenen Kopf von Medusa zeigt. Dabei handelt es sich um ein Gemälde von Peter Paul Rubens aus dem Jahr 1618 mit dem deutschen Namen "Das Haupt der Medusa".
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.