Fandom


Die Engelfalle ist eine besondere Sigille, die bei Engeln die gleiche Wirkung hat, wie eine Teufelsfalle bei Dämonen. Sie nagelt einen Engel quasi fest und macht es ihm unmöglich zu fliehen oder gar seine Kräfte einzusetzen.

Ihr Ursprung scheint, aufgrund der Symbole, die man benötigt, henochisch zu sein.

Geschichte

Meta-Fiktion

Dean nutzte eine Engelfalle, um damit den Engel Gadreel festhalten zu können und ihn bezüglich Metatrons Vorhaben und weiterem zu befragen.

Die Rache der Finsternis

Engelfalle 2

Eine weitere Engelfalle mit integrierter Engel-Unterdrückungssigille im Zentrum

Hierbei entstammt das Wissen um die Engelfalle wohl von der Hexe Rowena MacLeod, die den Winchesters dabei half den Erzengel Luzifer zu beschwören, damit dieser bei einem Plan mitwirken konnte, die Finsternis zu vernichten. Dabei war die Falle kreisförmig und verziert mit einigen henochischen Symbolen. Die Besonderheit bestand darin, dass im Zentrum der Falle eine Engel-Unterdrückungssigille integriert war, um somit die Wirkung der Falle und die anschließende Unterdrückung des Erzengels gleichzeitig wirken lassen zu können. Zudem scheint die Falle ziemlich mächtig zu sein, da sie zwar nur für kurze Zeit, aber mit Erfolg, einen Erzengel wie Luzifer halten konnte.

Vorkommen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.