FANDOM


Dexter O'Connor war ein Angestellter im Van Ness Haus, der von Whitman Van Ness getötet wurde und zu einem Geist wurde.

Geschichte

Frühe Geschichte

Whitman Van Ness stellt als Gärtner, ein ehemaliger Sträfling namens Dexter ein. Dexter rückte ins Fadenkreuz der Ermittlungen, da er Whitman Van Ness' Verlobte und einige Prostituierte ermordet haben soll. Tatsächlich aber hat Whitman seine Verlobte selbst getötet. Whitman erhängt Dexter und läßt es wie einen Selbstmord aussehen. Dexter's Geist wird von seinem ehemaligen Arbeitgeber und Mörder in dem Haus eingeschlossen.

Staffel 7

Immer wieder versucht Dexter die Menschen, die das Van Ness Haus betreten, zu warnen. Dies gelingt im allerdings nicht, da die Personen sich vor ihm erschrecken und dann von Whitman getötet werden. Als er wieder versucht, zwei Teenager zu warnen, wird er von Whitman erwischt und seine Seele von ihm absorbiert.

Kräfte und Fähigkeiten

Schwächen

Auftritte

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.