Fandom


Spoiler-Warnung!
Der Artikel enthält Infos, die im deutschen Raum noch nicht im Free-TV ausgestrahlt wurden.
"Der Schatten. Das Ding das die Leere beherrscht."


Der Schatten auch bekannt als Kosmisches Wesen, ist eine mysteriöse Erscheinung, die in der Leere existiert und diese kontrolliert.

Geschichte

Frühe Geschichte

Der Schatten bestimmt über die Leere und erklärte Castiel, dass dieser Ort bereits vor Gott oder gar Amara existent war. Wenn Engel und Dämonen sterben würden, so kämen sie in die Leere, um dort endlos friedlich zu schlafen. Gleiches tut seit jeher auch das Wesen, doch sollte nur ein Engel oder Dämon erwachen, so ist es gezwungen ebenfalls aus seinem Schlaf zu erwachen und den wachen Bewohner der Leere entweder wieder zum Schlafen zu bringen oder schließlich sogar aus der Leere wieder freizugeben.

Staffel 13

Die Leere

Das Kosmische Wesen erwacht

Das kosmische Wesen erwacht

Bis zu Castiels Erwachen, ist nie etwas in der Leere jemals erwacht. Doch nachdem Jack mit Hilfe seiner telepathischen Kräfte es schaffte, zu Cass durchzudringen und ihn so in der Leere aufzuwecken, durchstreifte der Engel diesen, ihm unbekannten, Ort und weckte gleichzeitig unbewusst den Schatten. Dieses erhob sich aus einer schwarzen Flüssigkeit innerhalb der Leere und besaß dabei eine recht menschliche Form. Es nahm aber schließlich die Gestalt von Castiel an, da seine wahre Form, Cass dazu bringen würde durchzudrehen und sich die Augen rauszureißen. Das Wesen erklärte dem Engel, dass dieser Ort das Nichts sei, was vor allem anderen da gewesen wäre. Jeder Engel und Dämon würde zwar nach seinem Tod hierher gelangen und ewig sowie friedlich schlafen, doch Castiel sei der Erste, der jemals wach geworden wäre und das Wesen war sichtlich verwirrt, warum und wie er das geschafft haben konnte. Der Engel vermutete, dass die Winchesters einen Deal gemacht hätten, doch das Wesen verneinte, da niemand außer ihm und das beinhaltet auch Gott, an diesem Ort Macht ausüben könne, niemand außer dem Wesen selbst. Daraufhin legte es seine Hand auf Castiels Kopf und las seine Gedanken, was bei dem Engel große Schmerzen verursachte. Doch das Wesen wollte herausfinden, ob es einen Grund für Castiels Erwachen finden könnte

Kosmisches Wesen als Castiel

Der Schatten in der Gestalt von Castiel

Später offenbarte das Wesen, dass Castiel für ihn wie eine Mücke wäre, die in seinen Kopf eingedrungen sei und es nicht schlafen ließe. Hier erkannte Cass, dass sein Wachsein schmerzhaft für das Wesen war. Dieses bestätigte das und wollte Castiel wieder schlafen legen, denn nur dann könne es selber schlafen und diesen Schlaf würde es nicht nur mögen, sondern auch brauchen. Es beharrte schließlich so lange darauf, dass Castiel dem Wesen anbot, ihn wieder einfach auf die Erde zu schicken. Dieses schlug stattdessen zunächst vor, den Engel so tief in die Leere zu werfen, dass er nicht mehr stören könnte, doch Castiel erkannte dies als einen Bluff, denn sonst hätte es dies schon längst getan. Also versuchte das Wesen den Engel über seine Nutzlosigkeit auf der Erde zu überzeugen, indem es ihm Bilder aus der Vergangenheit zeigte, wie etwa Metatron, der ihm seine Gnade stahl, oder seinen Tod durch Luzifer, genauso wie den Ausbruch der Leviathane und auch die Rückgabe der Seelen ins Fegefeuer. So schaffte es das Wesen zwar den Engel kurzzeitig zu verwirren, doch Castiel weigerte sich und beharrte darauf, dass er das Wesen so lange nerven würde, bis sie beide verrückt werden würden. Zum Schluss blieb dem Wesen nichts mehr anderes übrig, als Castiel wieder auf die Erde zurückzuschicken.

Tombstone

Nach seiner Rückkehr informierte Castiel die Winchesters von seiner Wiederauferstehung. Als sie ihn fragten wie das möglich sein konnte, antwortete er, dass er einer uralten Erscheinung so sehr auf die Nerven gegangen wäre, dass diese ihn einfach freigeben musste.

Staffel 14

Seelenheil

Kosmisches Wesen im Himmel

Der Schatten dringt in den Himmel ein

Als nach dem Tod von Jack, seine Seele in den Himmel kam, drang der Schatten in den Himmel ein, um Jacks Seele zu sich zu holen. Castiel war währenddessen im Himmel auf der Suche nach Jack, um ihn mittels eines Plans wiederzubeleben. Dabei stieß er auf zwei scheinbar tote Engel, wobei Dumah einer von ihnen war. Gemeinsam gingen sie in Jacks Himmel, wo sie auf Naomi stießen, die ihnen offenbarte, dass der Schatten, jenes Wesen welches die Leere kontrollierte, den Himmel gestürmt, dabei sämtliche Tore und Verteidigungsmechanismen durchbrochen habe und es einfach zu wenig Engel gäbe, um es aufzuhalten. Es forderte scheinbar Jacks Seele, da er quasi zur Hälfte ein Engel wäre und diese nun mal, nach ihrem Tod, in die Leere kommen. Dabei begann der Schatten plötzlich Besitz von Naomi zu nehmen, die Cass und Duma umgehend noch auffordern konnte, wegzulaufen.

Castiel schaffte es schließlich Jack in Kelly Klines Himmel zu finden, wo er den beiden von den Absichten des Schattens berichtete. Derweil stieß Dumah zu ihnen und bestätigte Cass' Aussage, wobei sich aber in ihrem Gesicht ein schwarzer Schleim offenbarte und sich zeigte, dass Dumah vom Schatten übernommen worden war. Ohne weiteres zögern forderte der Schatten Jacks Seele, doch Castiel stellte sich dazwischen. Der Schatten war jedoch mit Leichtigkeit in der Lage Castiels Angriff abzuwehren und schleuderte ihn weg. Das Wesen griff sich Jack, wurde aber von weiteren Handlungen durch Cass unterbrochen, der sich selbst anbot, mit dem Wesen mitzugehen. Er wäre es nämlich gewesen, der das Wesen aus seinem ewigen Schlaf aufgeweckt habe, also sollte es ihn statt Jack zu sich nehmen. Relativ schnell stimmte das Wesen diesem Deal zu, doch nahm es Cass nicht sofort mit sich. Stattdessen würde es warten, warten auf den Tag, an dem Castiel wahre Freude verspüren würde und mit sich selbst glücklich wäre. Erst dann würde das Wesen erneut auftauchen und Castiel zu sich in die Leere bringen. Zum Schluss viel der Körper von Dumah zu Boden und der Schatten entwich in Form eines schwarzen Schleims aus ihrem Körper und verschwand durch eine Entlüftungshaube. Der Engel Dumah schien sich derweil im Nachhinein an nichts von alledem erinnern zu können.

Persönlichkeit

"Was bist du?"

"Oh, ich bin nur ein freundliches, kosmisches Wesen von nebenan."
Castiel und das kosmische Wesen

Das Wesen besaß allgemein ein sehr sarkastisches Verhalten. Jedoch war es auch über den Fehlschlag seine Versuches frustriert, Castiels Geist zu brechen und ihn so wieder zum Schlafen zu bewegen. Als dies schieflief, wollte das Wesen eine Rückkehr von Castiel auf der Erde als nutzlos darstellen, doch auch das funktionierte bei dem Engel nicht. Es war schließlich sehr sauer über Castiels Einstellung und um schließlich zu seinem Schlaf zurückkehren zu können, schickte es Cass einfach wieder auf die Erde, was vermuten lässt, dass das Wesen nicht gerade viel Geduld besitzt.

Während der Invasion des Himmel konnte man mehr über den Schatten erfahren. Es zeigte sich, dass es sehr impulsiv sein konnte, sowie geistig instabil, rachsüchtig und auch sadistisch. Die Essenzen der Engel und auch der Dämonen, sah es als seinen materiellen Besitz. Seine Ungeduld wurde durch die aggressive Art sichtbar, die es zeigte, nachdem Castiel es wagte, das Wesen bei seiner Handlung zu unterbrechen.

Der womöglich herrschende sadistische Teil des Wesens zeigte sich besonders durch den Deal mit Castiel. Nachdem dieser dem Wesen anbot, ihn statt Jack zu nehmen, willigte das Wesen zwar ein, doch wollte es warten, bis Castiel tatsächlich glücklich und zufrieden ist. Sobald dies passiere, würde es zurückkehren, um Castiel umgehend zu sich zu holen und so seine Rache zu Ende zu bringen.

Kräfte und Fähigkeiten

Als höchstes Wesen und Herscher über die Leere, besaß der Schatten unermeßliche Macht, welche es ihm erlaubte, alles innerhalb seines Reiches zu tun.

  • Allmacht (innerhalb der Leere) - Das Wesen kann praktisch alles innerhalb der Leere machen. Dabei behauptet es, dass nicht mal Gott seine Macht in diesem Reich ausüben kann. Dennoch mangelt es dem Wesen an der Fähigkeit, einen erwachten Bewohner wieder zum Schlafen zu bewegen. Es muss ihn entweder überzeugen oder schließlich einfach wieder auf die Erde zurückschicken.
  • Allwissenheit - Es weiß Bescheid über die Erde und was vor der Schöpfung passierte. Trotzdem konnte es nicht herausfinden, was Castiel in der Leere aufgeweckt haben konnte. Zudem war es in der Lage, Jacks Seele im Himmel aufzuspüren und wusste Bescheid über seinen Tod.
  • Formwandlung - Aufgrund seiner furchterregenden wahren Form, kann das Wesen die Gestalt desjenigen annehmen, zu dem es spricht. Dabei nutzt es aber eine stark sarkastischere Stimmlage. Als es den Engel Dumah übernahm, offenbarte es sich kurz, indem es den schwarzen Schleim, der bereits in der Leere zu sehen war, über das Gesicht der Hülle des Engels erscheinen ließ.
  • Unverwundbarkeit - Bis jetzt ist keine Waffe bekannt, welche das Wesen töten kann. Das einzige, was ihm zu schaffen macht, ist der scheinbar noch anhaltende Schlafentzug.
  • Unsterblichkeit - Das Wesen existiert bereits seit einer sehr langen Zeit und ist zumindest älter als Engel. Auch ist es immun gegen Krankheiten und altert nicht.
  • Superstärke - Das Wesen war ohne großen Aufwand in der Lage, Castiel zu übermannen. Bei dem Eindringen in den Himmel, konnte es die wenigen Engel mit Leichtigkeit außer Gefecht setzen und war später auch in der Lage, Castiel und Kelly zu übermannen, als auch Jack mit Leichtigkeit zu würgen.
  • Telepathie - Um mehr über Castiel herauszufinden, konnte es auf sehr schmerzhaft Weise durch die Gedanken des Engels graben und ihn so vielleicht von seiner Nutzlosigkeit überzeugen, um ihn so wieder zum Schlafen zu bewegen.
  • Wiederbelebung - Das Wesen war in der Lage, Castiel wiederzubeleben und ihn auf die Erde zurückzuschicken.
  • Stark fortgeschrittene Realitätsveränderung - Bei seiner Wiederbelebung besaß Castiel seinen Körper, der wohl von dem Wesen entweder neu erschaffen oder wiederhergestellt wurde, da sein ursprünglicher Körper von Dean bei einer Jägerbestattung verbrannt wurde.
  • Besessenheit - Während das Wesen im Himmel war, konnte es Besitz vom Engel Dumah übernehmen und so durch sie mit Castiel sprechen. Zuvor tat es dasselbe auch bei Naomi. Im Nachhinein erinnerte sich Dumah an nichts mehr, doch schienen alle Engel unbeschadet davongekommen zu sein.
  • Telekinese - Es war in der Lage, Jack durch das bloße Heben der Hand aufzuhalten.
  • Fliegen - Nachdem es Dumahs Hülle verlassen hatte, flog die wahre Form des Wesens in eine Entlüftungshaube innerhalb des Hauses in Kellys Himmel und verschwand aus dem Himmel.

Schwächen

  • Aufwecken der Bewohner der Leere - Solange die Bewohner der Leere schlafen, schläft auch der Schatten. Doch sollte nur einer davon aufwachen, so erwacht auch das Wesen und hat dabei wohl schmerzen, bis der aufgewachte Bewohner wieder eingeschlafen ist.
  • Schlafentzug - Durch seinen tiefe Schlummer seit Ewigkeiten, kann das Wesen sehr stark gestört werden, wenn es nicht in der Lage ist zu ruhen. Castiel behauptete, dass er es zwar nicht schlagen könnte, doch einfach wach bleiben würde, um so einen gewissen Druck bei dem Wesen zu erzeugen.

Vorkommen

Trivia

  • Der Schatten behauptet, dass Gott seine Macht in der Leere nicht ausüben könne. Doch war er in der Lage, Castiel mehrere Male wiederzubeleben. Dies wirft die Frage auf, wie er dies all die Male geschafft hat.
  • Die angegebenen Eigenschaften des Schattens besitzen Ähnlichkeiten mit zwei Wesen aus den Geschichten von H.P. Lovecraft. Die furchterregende wahre Gestalt, als auch der ewige Schlaf ähnelt dem äußeren Gott Azathoth, auch bekannt als der blinde Idiotengott, der fernab der Schöpfung schlummert und vom Universum träumt. Die schwarze und zugleich flüssige Form hat dabei Ähnlichkeiten mit dem äußeren Gott Magnum Innominandum, auch als der namenlose Nebel bekannt.
  • Der Schatten besitzt auch starke Ähnlichkeiten zum Chaos aus der griechischen Mythologie. Dieses wurde beschrieben, als eine schwarze Leere, welche vor der Schöpfung des Universums bzw. des Kosmos, geherrscht haben soll.
  • Der Schatten ist das einzige was bestätigt wurde älter als die Finsternis zu sein.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.