"Dean, es ist nicht Dad."

"Wer ist es dann?"

"Ein Crocotta."

"Ist das ein Sandwich?"
Sam und Dean über den Crocotta in Ferngespräch


Ein Crocotta ist eine Art Aasfresser, der seine Opfer zu sich ins Dunkle lockt, um dann dort deren Seelen zu verschlingen.

Eigenschaften

"Eine Art Aasfresser. Ahmt Familienangehörige nach und flüstert ihnen zu: "Komm zu mir." Er lockt dich ins Dunkle und schluckt deine Seele."
Sam über den Crocotta in Ferngespräch


Crocotta verschlingt eine Seele

Laut Sam Winchester ist ein Crocotta eine Art Aasfresser, der Dean Winchester zufolge bevorzugt im Dreck lebt. Der Crocotta lockt Personen durch das Zuflüstern der Worte "Komm zu mir" zu sich ins Dunkle, wo er dann die Seele seines Opfers verschlingt, woraufhin dieses verstirbt. Früher versteckten sie sich tagelang im Wald und flüsterten den Leuten wochenlang etwas zu, um sie so raus in die Nacht zu locken. Doch die Leute hielten zusammen und hätten sich um jeden gekümmert, so dass ein Crocotta lediglich ein oder zwei Seelen pro Jahr zum Fressen bekam. Heutzutage schaffte es allerdings zumindest ein Crocotta, sich die Technologie zu Nutze zu machen und mit der ausgeprägten Fähigkeit der Stimmennachahmung, bestimmten Leuten Anrufe ihrer verstorbenen Geliebten vorzugaukeln und sie so entweder zum Selbstmord zu treiben oder zu sich zu locken, um so deren Seelen verzehren zu können.

Aussehen

Das wahre Aussehen des Crocotta ist nicht gänzlich bekannt. Sie erscheinen zunächst menschlich, doch wenn sie ihrem Opfer die Seele heraussaugen, lösen sie ihren Kiefer und offenbaren einen weit geöffneten Mund mit langen spitzen Zähnen.

Geschichte

Staffel 3

Ferngespräch

Clark Adams, kurz vor dem Verschlingen einer Seele

Sam und Dean begegneten Clark Adams während der Untersuchung eines Falles, bei dem Tote mit seltsamen Telefonanrufen in Verbindung standen, wobei die Anrufer behaupteten, die Geister Verstorbener zu sein. Bei einem dieser Anrufe war es sogar scheinbar John Winchester, der Dean anrief. Clark arbeitete dabei als Aufseher bei der Telefongesellschaft und brachte die Brüder zum Techniker Stewie Meyers, der ihnen mit einer hundert Jahre alten Telefonnummer "SHA33" helfen sollte, die bei allen Opfern im Telefonnachweis gefunden wurde. Die Recherchen ergaben später, dass es sich nicht um Geister sondern um einen Crocotta handelte. Zunächst verdächtigte Sam den Techniker Stewie und ging los, um ihn zu überführen, wurde dabei aber vom wahren Crocotta, Clark Adams, gefangen genommen. Dieser tötete Stewie und verschlang seine Seele und eher er dies mit Sam machen konnte, befreite sich dieser und es gab einen kurzen Kampf. Sam konnte dabei die Oberhand gewinnen und stieß den Crocotta gegen ein längliches Stück Metall, dass aus einer Wand herausragte, wodurch er den Crocotta tötete.

Kräfte und Fähigkeiten

  • Seelenverzehrung -

    Der Crocotta, Clark Adams, verschlingt eine Seele

    Crocotta können einem Menschen, den sie oder ein anderer zuvor getötet hat, die Seele aussaugen und verschlingen. Dabei wird die Seele aber nicht zerstört, da dies selbst dem Tod nicht möglich ist. Sie wird viel mehr aufgezehrt.
  • Stimmenimmitation - Sie können die Stimmen jeder Person nachahmen, solange sie diese zumindest vorher gehört haben. Dabei sind sie unglaublich geschickt und können sogar die individuellen Eigenheiten einer Person nachahmen, so dass Personen selbst bei sehr geliebten Menschen, keinen Unterschied erkennen können.
  • Elektrokinese - Crocotta können die Technologie manipulieren, wie etwa Computer oder Telefone. Sie können dabei Anrufe tätigen, sich in diese reinhacken, Computerbildschirme manipulieren und sogar Spielzeugtelefone anklingeln. Um das zu tun, müssen sie lediglich eines dieser Geräte berühren, mit denen bei Telefongesellschaften die Anrufe vermittelt werden.
  • Formwandlung - Wie viele andere Monster, besitzt ein Crocotta die Fähigkeit, die Gestalt eines Menschen annehmen zu können, um sich so getarnt, unter ihnen, bewegen zu können.
  • Unverwundbarkeit - Crocotta können nur durch einen Stich in den Nacken getötet werden.
  • Langlebigkeit - Sie sind wesentlich langlebiger als Menschen und können Jahrhunderte überdauern.
  • Superstärke - Sie haben zwar eine erhöhte Stärke im Vergleich zu Menschen, aber ist diese nicht sehr viel höher wie es bei anderen Monstern der Fall ist.
  • Superschnelligkeit - Crocotta sind schneller als Menschen und können plötzlich wie aus dem Nichts auftauchen.

Schwächen

  • Stich in den Nacken -

    Der Crocotta stirbt

    Das tötet einen Crocotta.

Bekannte Crocotta

Hintergrundwissen

  • Jeremy Carver zufolge, gab es über den Crocotta wirklich nicht besonders viel an überlieferten Informationen, die sich finden ließen, wodurch er vermutete, dass Eric Kripke womöglich leicht besorgt war, was den Crocotta anging. Dieser hatte nämlich stets gemeint, dass sie vielleicht ein anderes Monster finden könnten. Doch all das, was das Monster, laut Kripke, können sollte, fand Carver nur bei dem Crocotta. Daher wäre es zwar ein wenig obskur gewesen, hätte aber den Bedingungen entsprochen.[1]
  • Die einzige Eigenschaft, die man ein wenig verändert hätte, sei die Kontrolle der Telefonleitungen gewesen. Man habe dabei das Nachahmen der Stimme genommen und es weiter erschlossen. In Supernatural hätten sich die Monster eben an die Verhältnisse der heutigen Zeit angepasst.[1]
  • Einige Legenden würden auch besagen, dass wenn man den abgetrennten Augapfel eines erschlagenen Crocotta unter seine Zunge platziert, so würde dies einem hellseherische Fähigkeiten verleihen. Aus diesem Grund würden deren Augen auch ein paar Münzen einbringen, sollte man eine Verkäuferin, wie Bela Talbot, kennen. Deshalb hätte man die Crocotta auch so lange gejagt, dass sie heute vor dem Aussterben bedroht sind.[1]

Nicht-Kanon

Bobby Singer's Guide to Hunting

Bei seiner Begutachtung der Eigenschaften des Monsters, welches er am Jagen war, im Kapitel "The Banshee of Ashland", listet Bobby die Fähigkeit des "Lockens von Menschen in deren Tod" auf und erwähnt dabei den Crocotta. Dies seien nämlich wilde, kleine Bastarde, die Menschen bei ihrem Namen rufen und Wege finden, diese in den Selbstmord zu treiben. Auch erwähnte er kurz die Jagd von Sam und Dean nach einem Crocotta in Ferngespräch.

Diese Eigenschaft würde also eigentlich zu dem Monster passen, das er gerade jagte, doch hätte er noch nie von einem Crocotta gehört, der zu seinen Opfern gesungen hätte. Vielleicht sei dieser einfach ein Fan von musikalischem Theater, oder aber es würde sich doch um was anderes handeln. Außerdem würde man die Opfer eines Crocotta stets tot auffinden und keines von ihnen würde einfach nur verschwinden. Später stelle sich heraus, dass Bobby keinen Crocotta jagte, sondern hinter einer Banshee her war.

Eine kleine Erwähnung findet der Crocotta im Kapitel "Oblivion", wo Dean meinte, dass Sam und er im nördlichen Wisconsin unterwegs waren, um einem Fall nachzugehen, bei dem einige Typen verschwunden sind. Dean setzte sein Geld auf eine Sukkubus oder auch Sirene, während Sam der Überzeugung war, dass es sich um einen Crocotta handelte.

Vorkommen

Nicht-Kanon

Überlieferung

Darstellung eines Crocotta aus dem Bestiarium von Anne Walshe

Der Crocotta (auch Corocotta, Crocuta oder Leucrocotta genannt) ist eine mythische Bestie aus Indien oder Äthiopien, der als tödlicher Feind für Mensch und Hund gilt. Dabei findet der Crocotta Erwähnung in den Werken des griechischen Geschichtsschreibers und Geographen, Strabon, Plinius des Ältere oder auch im bekannten Bestiarium von Aberdeen.

Diese Bestie wird dabei in allen Quellen als eine Art Mischwesen beschrieben, wobei Vergleiche und auch Vermischungen mit bzw. zu Hyänen, Wölfen, Hunden, Löwen und sogar Füchsen gezogen werden. Doch in allen Werken ist von der Fähigkeit des Nachahmens der menschlichen Stimme die Rede, mit welcher der Crocotta Menschen bei Nacht zu sich lockt, um sie dann verschlingen zu können. Eine der Eigenschaften, die in den älteren Werken keine Erwähnung findet, dafür aber in den neueren vorzufinden ist, spricht über den Augapfel eines Crocotta und das man diesen unter die Zunge platzieren könne, um so hellseherische Fähigkeiten zu erlangen.

Der in Supernatural vorkommende Crocotta ist den Beschreibungen aus den Überlieferungen also recht treu geblieben. Einzig die Fähigkeit der Manipulation von Telefonleitungen, ist eine erweiterte und ausgearbeitete Fähigkeit der Macher der Serie. Ein weiterer Unterschied lässt sich bei den Opfern eines Crocotta finden. Dabei verschlingt dieser in den Überlieferung, die Menschen zu Gänze und ernährt sich nicht nur ausschließlich von der Seele eines Menschen.[2]

Referenzen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.