Fandom


Bisaannester liegen in Wäldern vergraben unter der Erde. Die Bisanns kommen alle 27 Jahre lediglich zur Fortpflanzung ans Tageslicht.

Bisaan Larve

Heranwachsende Bisaan-Larve im Bauch eines Menschen

Sie vollführen regelrechte Orgien, bevor sie die Opfer in ihr Nest zerren. Ist ihr Opfer dann schwanger, nimmt der männliche Bisaan eine aggressive Schutzstellung ein und würde alles tun, um die Eier seiner befruchteten Partnerin zu verteidigen.

Erst nach 27 Jahren schlüpfen die Bisaan dann wieder und verlassen das Nest, um sich erneut zu paaren.

Vorkommen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.