Fandom


Baldur (oder auch Balder oder auf altnordisch Baldr genannt) war ein Gott der germanischen Mythologie.

Geschichte

Baldur begleitet Odin zu einem Treffen mit mindestens acht anderen Gottheiten, um über die bevorstehenden Apokalypse zu diskutieren. Sie wollen Sam und Dean Winchester entweder als Köder verwenden oder töten, um die Apokalypse abzuwenden. Baldur hatte eine Beziehung mit Kali. Als Dean ins Hotel zurückkehrte, offenbarte er Baldur und Kali, dass Gabriel Kali eine gefälschte Klinge gegeben hätte und seinen Tod vortäuschte. Kali war sich jedoch bewusst, dass Loki tatsächlich der Erzengel Gabriel war und stahl seine Erzengelklinge, um ihn scheinbar zu töten, während er hoffte, damit auch die anderen Erzengel zu töten.

Dean enthüllte Baldur und Kali später, dass Gabriel Kali eine falsche Klinge gegeben und seinen Tod vorgetäuscht hatte. In der Zwischenzeit verkaufte Merkur das Treffen an Luzifer, der begann, die Gottheiten zu massakrieren. Trotz Deans Beharren darauf, dass die Götter ihnen die Flucht erlaubten, wurden Baldur und Kali von Luzifer selbst gezwungen zu bleiben.

Als Luzifer endlich den Hauptspeisesaal betrat, konfrontierte ihn Baldur und fragte, wer dem Erzengel das Recht gab, den Planeten einzunehmen. Kali bat Baldur, zur Seite zu treten, stattdessen musste sie zusehen, wie Luzifer ihn direkt durch die Brust schlug. Luzifer sagte dem sterbenden Baldur, niemand habe ihnen das Recht gegeben, sie nehmen es, bevor Luzifer Baldurs Körper schnell wegwarf.

Baldur war der letzte Gott, der bei dem Massaker starb, da Kali dank Gabriel überlebte. Baldur wurde von Luzifer getötet, indem er seine Brust durchbohrte.

Kräfte und Fähigkeiten

Schwächen

In der Serie werden keine Schwächen genannt, aber dennoch:

  • Mistelzweig - Wie in der Mythologie beschrieben, sollte auch ein Mistelzweig, welches sein Herz durchbohrt, ihn töten können.
  • Waffen der Götter - Göttliche Waffen wie z. B. die Pfeile von Artemis oder der Hammer Thors: Mjölnir, können ihn verletzen und töten.
  • Mächtigere Wesen - Wie in der Serie zu sehen, können stärkere Wesen, wie z. B. ein Erzengel ihn töten.

Baldur außerhalb von Supernatural

Balder lebt in Breidablik in Asgard und besitzt das Schiff Ringhorn. Er hat eines Tages einen Traum von seinem eigenen Tod, worauf seine Mutter Frigg zu jedem Tier und zu jeder Pflanze geht und sie auffordert, einen Eid abzulegen, dass sie Baldur nicht verletzen werden. Nur der junge Mistelzweig scheint Frigg zu unbedeutend zu sein, als dass sie von ihm einen Eid abnehmen sollte. Es kommt zu einem Spiel der Asen, bei welchem sie den nunmehr unverwundbaren Balder mit Speeren, Steinen und anderen Waffen beschießen, ohne dass Balder etwas geschieht. Loki nutzt es aus, dass die Mistel keinen Eid abzulegen brauchte, und gibt Balders blindem Bruder Hödur einen Mistelzweig und bedeutet ihm, damit zu schießen. Der Zweig trifft Balder, und der Gott sinkt tot zusammen.

Baldur ist im Gegensatz zu den anderen Göttern eher schwächer und hat auch nicht viele Fähigkeiten.

Trivia

Mit der Lichtgestalt Balder verschwinden Glück und Schönheit aus der Welt, womit das Götterende (auch Schicksal der Götter, Götterdämmerung oder Götternacht) Ragnarök näher rückt. Da Balder die Personifizierung der Sonne ist, steht sein Tod auch mit den Sonnenwenden in Verbindung. Balder wird zum Zeitpunkt scheinbarer Unverwundbarkeit getötet, wie auch die Sonne am Tag ihrer längsten Leuchtkraft – dem 21. Juni, der Sommersonnenwende – an Kraft verliert und dadurch die Tage wieder kürzer werden. Ab der Wintersonnenwende werden die Tage wieder länger. Die Sonne kommt wieder zu Kräften, was Balders kommende Wiedergeburt ankündigt.

Auftritte

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.